Segen zur Goldenen Hochzeit

Goldene Hochzeit in Husum

Am Sonntag, den 30. September 2018 empfingen die Geschwister Jürgen und Jutta Pampus aus Colorado Springs (USA) in der Gemeinde Husum den Segen zu ihrer Goldenen Hochzeit.

Mit dem Lied „Gut das wir einander haben…….“ leitete  der Chor die Segenshandlung ein. Als Segenswort las der Bezirksälteste Henry Püschel aus Philipper 1,6 „Ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird’s auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu“

Der Segen Gottes hat Euch in der Vergangenheit begleitet, tut es heute und wird auch in der Zukunft bei und mit Euch sein.

Eine große Gästeschar aus dem persönlichen Verwandten- und Bekanntenkreis der Eheleute erlebten mit den Geschwistern der Gemeinde einen ganz besonderen festlichen Gottesdienst.

Hintergrund: Warum Hochzeitssegen in Deutschland

Schwester Pampus, in Kiel geboren, war kriegsbedingt mit ihrer Mutter in Scheppern bei Erfde untergebracht. Von dort wanderte die Familie nach Amerika aus. Bruder Pampus aus Korbach wanderte ebenfalls  aus. Beide lernten sich dort kennen und heirateten am 17.11.1968 in Denver. Über viele Jahre diente Bruder Pampus als Amtsbruder, zuletzt als Bezirksältester des Bezirkes Colorado, an der Seite des Apostels Ernest Vovak (Schwiegersohn des Priesters Hans Christian Davidsen sen. aus Ladelund). Bei der Quartiersuche für einen gemeinsamen Heimaturlaub fanden sie die Ferienwohnung auf dem Bauernhof der Familie Hansen in Scheppern, eben dem Bauernhof wo „Klein Jutta“ mit Mutter gegen Kriegsende einquartiert war. In den Heimaturlauben haben sie die Gottesdienste in Husum besucht.                                                                                      Mit unserem Ältesten Henry Püschel verbindet die beiden eine jahrelange Freundschaft, die während eines Urlaubs des Ältesten 1988 in Denver/USA begann und über die Jahre gepflegt wurde.

Unsere Glaubensgeschwister Pampus hatten nun den Wunsch, den Segen zu ihrer Goldenen Hochzeit in ihrem Geburtsland, ja auch mit der Verbindung zur „Heimat“ Scheppern, zu empfangen,

Im Auftrag des Bezirksapostels hat der Bezirksälteste den Segen unseres himmlischen Vaters gespendet.