Verabschiedung im Seniorenchor

Eine besondere Freude im Bezirk ist der Seniorenchor. In der Regel treffen sich unsere älteren Geschwister monatlich, um bei Gesang und Gemeinschaft miteinander zusammen zu sein.

Am 21. Juni 2014 war in Schleswig allerdings eine besondere Stunde.
Bei dieser Chorprobe wurde nach neun Jahren Tätigkeit unser Dirigent Pr i.R. Kurt Radünz aus der Gemeinde Husum, in den Ruhestand verabschiedet.
Mit seiner ihm besonderen Art die Geschwister zu begeistern, belebte er den Seniorenchor und machte die Begegnungen immer wieder zu herausragenden Stunden.
Die Kraft, so freudig voranzugehen, kam auch aus dem klaren Hinweis seiner lieben Frau, die immer sagte: „Wer eine Gabe von Gott empfangen hat, der soll sie auch einsetzen.“
Mit jetzt 85 Jahren möchte sich unser Dirigent aber doch ein wenig mehr Ruhestand gönnen.
So bedanken wir uns und wünschen ihm weiterhin alles Gute, besonders aber Gesundheit. Wer in die Nähe von Horstedt in Nordfriesland kommt, sollte sich nicht wundern, wenn er einem Reiter begegnet, der unserem Dirigenten sehr ähnlich sieht. Der Ruheständler freut sich auf die täglichen Ausritte mit seinem Pferd.

Im Rahmen der Chorprobe wurde auch dem Vertreter im Dirigat, Pr i.R. Heinz Maleu, gedankt.
hp